Ästhetische Dermatologie

Die Alterung der Haut ist ein physiologischer Prozess, der sich mit keiner Methode der ästhetischen Medizin gänzlich aufhalten lässt. Die individuelle Hautalterung hängt zu einem Großteil von unseren Genen ab, zum anderen aber auch von der Lebensführung, den äußeren Umwelteinflüssen und der UV-Exposition.

Der heutige Stand der dermatologisch-ästhetischen Kosmetik erlaubt die Herstellung hervorragender Pflegeprodukte mit sog. „Anti-Aging“-Substanzen (Wirkstoffen gegen Hautalterung) - rechtzeitig eingesetzt können diese Produkte der normalen Hautalterung deutlich entgegenwirken.

Als Anti-Aging-Maßnahmen zur Hautrestrukturierung bzw. zur gezielten Faltenbehandlung biete ich folgende Behandlungskonzepte in meiner Praxis an:

 

 

Mesotherapie

Das Prinzip dieser Behandlungsform besteht darin, auf sanfte Weise und mit geringem Medikamenteneinsatz einen möglichst großen und langanhaltenden therapeutischen Nutzen zu erreichen – Zielorgan ist hierbei die Haut.

Je nach Verwendung der verschiedenen Wirkstoffe (z. B. Vitamine, Spurenelemente, Hyaluronsäure , Antioxidantien) kann eine Anti-Aging-Behandlung, eine Hautstraffung oder ein verbesserter Haarwuchs erreicht werden. 

In Form von winzigen Mikroinjektionen mittels einer Injektionspistole werden z. B. Vitamine, Antioxidantien und unvernetzte Hyaluronsäure in die Haut eingebracht – hierdurch wird unter anderem eine Neubildung von Kollagen- und Elastinfasern angeregt. Bei regelmässiger Anwendung kann der natürliche Hautalterungsprozess verlangsamt und die Haut gestrafft werden; diese Methode wird außerdem bei verschiedenen Formen des Haarausfalls eingesetzt, sowie zur Behandlung von kosmetisch störenden Narben und bei Cellulite.

In Kombination mit weiteren Methoden der ästhetischen Dermatologie und einer optimal auf den Hauttyp abgestimmten Hautpflege können Vitalität und Ausdruckskraft der Haut deutlich verbessert werden.

Gerne gebe ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch hierzu weitere Auskunft. 

Unterspritzung mit Hyaluronsäure/Filler

Bei tieferen Gesichtsfalten können diese durch Unterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure gezielt aufgefüllt werden, z. B. im Bereich der Nasolabialfalten, bei hängenden Mundwinkeln, sowie bei Falten im Bereich des Kinns (Marionettenfalten). Hierdurch kann man oft ein jüngeres, entspannteres Aussehen erzielen.

Es ist außerdem möglich, durch hochvernetzte Hyaluronsäure hängende Gesichtspartien gezielt zu straffen und Volumendefizite im Mittelgesicht aufzufüllen. Dieses spezielle Verfahren, Liquid Lifting genannt, führen wir sehr gewebeschonend und nebenwirkungsarm durch.

Injektionen mit Botulinumtoxin

Das von Bakterien produzierte Nervengift Botulinumtoxin wird in minimaler Konzentration zur Behandlung von mimischen Falten eingesetzt – hierdurch entspannen sich die Gesichtsmuskeln und es wird ein freundlicher und jüngerer Ausdruck erzielt. Die Dosis wird dabei so gering gewählt, dass z. B. beim Lachen oder Reden ein normales Mienenspiel gewährleistet ist. Angewendet werden die Botox-Injektionen im Bereich der Stirnfalten, der Glabella (Zornesfalten) und der Augen (Krähenfüße).

Injektionslipolyse

Die Injektionslipolyse, umgangssprachlich auch „Fett-weg-Spritze“ genannt, stellt eine Behandlungsmethode dar, um kosmetisch störende Fettdepots dauerhaft zu reduzieren. 

Die hierbei verwendete Substanz Phosphatidylcholin stammt aus der Sojabohne und  wird mittels spezieller Injektionstechniken direkt in die Fettpolster gespritzt – hier führt sie zu einer Zerstörung der Speicherfettzellen, die in verflüssigter Form der Leber zugeführt und dort verstoffwechselt werden. 

Die Injektionen erfolgen im Abstand von 6-8 Wochen; üblicherweise sind 2-4 Sitzungen notwendig, um ein kosmetisch zufriedenstellendes Resultat zu erreichen.

Bitte sprechen sich mich an, falls Sie Interesse an einer dieser Behandlungsmöglichkeiten haben oder weitere Informationen benötigen!

Kontakt

Privatärztliche Hautarztpraxis

Dr. med. Birgit Mehnert
Fachärztin für Dermatologie - Allergologie

Gistlstraße 79
82049 Pullach

Tel. 0 89 / 74 84 94 - 65
Fax 0 89 / 74 84 94 - 67

 

Unsere Sprechzeiten

Montag, Mittwoch, Freitag 08.30 – 13.30 Uhr
Dienstag 09.00 – 12.00 Uhr
Mittwoch 14.30 – 17.30 Uhr
   
Medizinische Kosmetik  
Mittwoch 14.30 – 18.30 Uhr
Freitag 08.30 – 12.00 Uhr